Las Palmas, Gran Canaria

Reisetipps + Fotos von Las Palmas auf Gran Canaria

 1 

Las Palmas - Rio Europas

Besuchen Sie zusätzlich Bilder Las Palmas, unseren Stadtplan-Las Palmas sowie Hotels nahe Las Palmas.

Las Palmas Impressionen von Citysam

Las Palmas ist die größte Stadt der kanarischen Inseln

Las Palmas ist nicht nur die Hauptstadt von Gran Canaria, sondern mit ihren fast 400.000 Einwohnern auch die größte Stadt der kanarischen Inseln. Immerhin leben rund 47 Prozent der gesamten kanarischen Bevölkerung in der Metropole. Oftmals wird Las Palmas als das Rio Europas betitelt: Tatsächlich erinnern sowohl die Vulkankegel auf der Halbinsel La Isleta  4  als auch der herrliche Strand Las Canteras an die Stadt an der Copacabana.

Wer sich nicht im Sand oder auf einer Bank ausruhen möchte, kann sich nach Herzenslaune in einer der zahlreichen Bars amüsieren und die Nacht zum Tag machen. Für ein exotisches Flair sorgen die Palmen, die vielerorts aus dem Boden sprießen.

Ein Besuch der historischen Altstadt im Stadtkern von Las Palmas sollte bei jedem Besucher auf der Tagesordnung stehen. Ebenso wie ein Abstecher an den Hafen Puerto de la Luz  2  im Norden und an die mitten in der Stadt gelegene moderne Shopping- Meile, Calle Mayor de Triana 16. Die Abende mit ihren milden Temperaturen schaffen ideale Vorraussetzungen zum Flanieren in der Altstadt.

 Ansicht Reiseführer  Gran Canaria

Passagierkreuzer im Hafen von Las Palmas

Las Palmas Foto Reiseführer

Blick auf den Stadtstrand Las Canteras

 Impressionen Sehenswürdigkeit

Kolumbushaus in einem ehemaligen Palast

Die Gründungslegende der Altstadt beruht auf dem Statthalter der Katholischen Könige, Juan Rejón. Im Jahre 1478 legte er das Fundament zur "Villa Real de las Palmas", nachdem er nach langen Kämpfen die Kanaren besiegen konnte. In den zum Stadtkern gehörenden Vierteln San Antonio, Vegueta und Triana ließen sich die ersten Siedler nieder. Besonders in La Vegueta  5  findet man noch wunderschöne Gebäude aus dem 15. und 16. Jahrhundert, die durch ihre herrlichen Innenhöfe und meisterhaften Holzbalkone bezaubern.

Vor allem Kulturliebhaber können in dem pulsierenden Las Palmas aus einem vielseitigen Angebot auswählen. Ob man nun die fünfschiffige Bischofskirche Santa Ana oder La Casa de Colón  3 , das Kolumbushaus  3  besucht, die Eindrücke werden einem im Gedächtnis bleiben. Während die Kirche von Santa Ana aufgrund ihrer langen Bauzeit eine ganz besondere Stilmischung aufweist, bietet das Kolumbushaus  3  die einmalige Gelegenheit, mehr über die Entdeckung der Kanarischen Inseln und deren Vergangenheit zu erfahren.

Das Kolumbushaus  3  (Casa de Colón) ist in einem ehemaligen Palast der Inselgouverneure untergebracht, hier verbrachte der Entdecker zwischen seinen Fahrten ein paar ruhige Stunden. Daher wurde Christoph Kolumbus an dieser Stelle ein Museum gewidmet. Zahlreiche Exponate wie Karten und verkleinerte Modelle der Schiffe bis hin zu Fragmenten aus dem Tagebuch von Kolumbus werden ausgestellt.

Empfehlenswert ist auch ein Besuch des Museo Canario  8  im Stadtteil La Vegueta  5 . In dem Museum kann man sich sowohl über die Geschichte von Gran Canaria als auch über deren Ureinwohner, die Guanchen, informieren. Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf den Lebenspraktiken und dem Alltag der ersten Bewohner, so gliedern sich die Räumlichkeiten des Museo Canario  8  in die Themenbereiche Behausungen, Steinbearbeitung, landwirtschaftlicher Anbau, soziale Organisation, religiöse Gemeinschaften, Tierhaut- und –fellverarbeitung, Keramikherstellung sowie Totenkulte. Die Wohnhäuser und Höhlenwohnungen, in denen die Ureinwohner lebten, sind maßstabsgetreu dargestellt: Die Guanchen nutzen dafür schon vorhandene Höhlen, die sie zu Wohnungen ausbauten oder schlugen sogar selbst Löcher in das Gestein hinein.

 Ansicht Reiseführer  Gran Canaria

Typisch kanarische Holzbalkone

 Impressionen Attraktion

Eindrucksvol. Bauten

 Impressionen Attraktion

Prachtvolle Tür der Casa de Colón

 Bild von Citysam  auf Gran Canaria

Bibliothek in der Inselhauptst.

Las Palmas kann auf eine lange Handelstradition zurückblicken: Schon früher versammelten sich Händler aus aller Herren Länder in der Hauptstadt, um ihre Waren anzubieten. Aus diesem Grund findet man auch heute noch zahlreiche Einkaufsstraßen, die ein ganz besonderes Flair verbreiten. Abgerundet wird das Angebot an belebten Flaniermeilen durch moderne Einkaufscenter, aber auch traditionelle Märkte sind zu genüge vorhanden. An den typischen Ständen werden einerseits Lebensmittel, aber auch traditionelle Handwerkskunst verkauft. Wer in Las Palmas ein Urlaubssouvenir erstehen möchte, der sollte es in der Fußgängerzone Calle de la Triana versuchen: Hier bieten sich zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten aller Art und jeder Preisklasse.

Während man sich am Tage in der Altstadt ganz der Kultur und Geschichte Gran Canarias widmen kann, ist der Abend hauptsächlich auf den Genuss ausgelegt. Zahlreiche Bars, Bodegas (Weinkeller) und andere Lokalitäten in historischem Ambiente laden ein, die kanarische Lebensweise besser kennen zu lernen.

Im Fischer- und Militärviertel Isleta  4 , welches auf der nördlichen Halbinsel der Hauptstadt gelegen ist, erwarten einen sowohl die Wallfahrtskapelle Luz als auch die imposante Burg Castillo de la Luz  6  (Burg des Lichts). Die Festung wurde im Zeitalter der Eroberungen im 15. Jahrhundert als erste Wehranlage auf ganz Gran Canaria errichtet. Heute dient das Castillo de la Luz  6  nicht mehr dem Schutz der Bewohner, sondern ist vielmehr Schauplatz für allerhand kulturelle Veranstaltungen und beherbergt zudem das Schifffahrtsmuseum.

 Bildansicht Attraktion

Modernes Las Palmas

 Foto Attraktion

Fischer im Hafen

 Fotografie von Citysam

Fußgängerzone Calle de la Triana

Las Palmas Impressionen Sehenswürdigkeit

Altstadtviertel Vegueta

 Bildansicht Reiseführer

Sicht auf den Puerto de la Luz

 Bild Reiseführer  Blick auf die Halbinsel La Isleta

Blick auf die Halbinsel La Isleta

Übersicht der Bewertungen Las Palmas

Aus den separaten Sehenswürdigkeitsbewertungen zu der Attraktion ergibt sich die durchschnittliche Bewertung

Diese Sehenswürdigkeit gefällt mir: Ja Nein
Aktuell 44 Bewertungen zu Las Palmas:
70%
  • Castillo de la Luz - Die Hauptstadt Gran Canarias erstreckt sich über 13 Kilom...
  • Playa del Inglés - Wer auf Gran Canaria das Partyleben sucht, sollte sich zum...
  • Der älteste Ferienort im Süden von Gran Canaria ist Maspalomas, der mit sei...
  • Puerto de Mogán ist ein traumhaft schöner Ort im Südwesten von Gran Canaria...

Stadtplan Las Palmas

Stadtplan Las Palmas

Augenblicklich beliebte Unterkünfte

Hotel Playa del Inglés Aufnahme
Avenida de Italia, 21, 35100 Playa del Ingles
EZ ab 40 €, DZ ab 50 €
Gloria Palace Amadores Impressionen
La Palma, 2, 35139 Puerto Rico
EZ ab 81 €, DZ ab 139 €
Bungalows Tajaraste Foto
Finlandia nº4, 35100 Playa del Ingles
EZ ab 40 €, DZ ab 48 €
Aparthotel Buenos Aires Gran Canaria Aufnahme
Avenida Alféreces Provisionales 27, 35100 Playa del Ingles
EZ ab 63 €, DZ ab 63 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Gran Canaria

Hotelangebote buchen

Reservieren Sie Ihr passendes Hotelangebot auf Gran Canaria jetzt auf Citysam ohne Reservierungsgebühr. Kostenlos bei der Reservierung erhalten Sie über Citysam einen PDF-Guide!

Stadtplan von Gran Canaria

Besuchen Sie Gran Canaria oder die Umgebung durch die hilfreichen Landkarten. Direkt per Stadtplan finden Sie beliebte Sehenswürdigkeiten und Unterkünfte.

Sehenswürdigkeiten

Infos zu Puerto de Mogán, Roque Nublo, Flughafen Gran Canaria, Maspalomas und zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten finden Sie dank des Reiseportals für diese Region.

Hotels Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos

Las Palmas auf Gran Canaria Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.